Musik in der Deutschordenskirche

19. Februar
19:00 Deutschordenskirche

Deutsche Komponisten in England
und die italienische Einflüsse in der Musik des 18. Jhd in Deutschland.
Johann Christoph Pepusch (1667-1752)
sowie Werke von Finger, Baltzar, Bonporti, Buxtehude und Matteis.
Ingrid Rohrmoser, Violine
Elzbieta Sajka, Viola
Günter Schagerl, Violoncello
Hermann Platzer, Theorbe
Pandolfis Consort präsentiert neue CD „Musik in der Deutschordeskirche 2011“.
In der Pause des Konzertes findet ein Empfang statt.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Konzerte, Musik in der Deutschordenskirche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.